Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    neuemedien
    koelsch-max
    steffi87
    scmetz
    isabellgutensohn
    isabelldawo
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/sabrinahauck

Gratis bloggen bei
myblog.de





Verantwortung und Selbstständigkeit

Verantwortung (Wikipedia)

Verantwortung bedeutet die Möglichkeit, dass jemand für die Folgen eigener oder fremder Handlungen Rechenschaft geben muss. Sie drückt sich darin aus, bereit und fähig zu sein, später Antwort auf mögliche Fragen zu deren Folgen zu geben. Eine Verantwortung zieht immer eine Verantwortlichkeit nach sich d.h. dafür Sorge zu tragen, dass die Entwicklung des Verantwortungsbereichs im gewünschten Rahmen verläuft.

Verantwortung

"Verantworten" ("verantwürten" stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutete zu-nächst verstärkt "antworten", dann speziell "vor Gericht antworten, eine Frage beantworten", danach "für etwas einstehen, etwas vertreten" und reflexiv "sich rechtfertigen" (Quelle: Duden 1989).
Sowohl der Duden (1981), als auch das "Lexikon der Ethik" (HÖFFER 1997) unterteilen die Verantwortung in drei verschiedene Bereiche:
1. Primärverantwortung: sie beinhaltet a) die Aufgabenverantwortung, d.h. die Zuständigkeit für bestimmte Rollen, Funktionen und Ämter, verbunden mit einer bestimmten Aufgabe, einer bestimmten Stellung, und b) die Handlungsverantwortung, d.h. die Zuständigkeit für die Folgen und Nebenfolgen des eigenen Tun und Lassens, daß jeweils das Notwendige und Richtige getan wird. (kann nach MIEG (1994) auch als Leistung im Sinne von Fürsorge bezeichnet werden).
2. Sekundärverantwortung: ist die "Rechenschaftsverantwortung" und beinhaltet ein Moment der Anschuldigung, zumindest der Verdächtigung. Sie steht für die Verpflichtung, für irgend etwas einzustehen, sich zu verantworten.
3. Tertiärverantwortung: kann für Rechtfertigung, aber auch für Haftung für Verfehlungen oder Vernachlässigungen stehen, bei letzteren in Schadenersatz, Wiedergutmachung oder eventuell auch Strafe.
Verantwortung kann frei übernommen sein (z.B. für eine andere Person) oder bereits von Natur aus bestehen (z.B. für die eigene Gesundheit)

 

5.12.08 19:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung